News
 

Münchner Sicherheitskonferenz beginnt

München (dts) - In München beginnt heute die 46. Sicherheitskonferenz. Unter dem Motto "No more excuses - Keine Ausreden mehr!" hat der Leiter der Konferenz, Wolfgang Ischinger, über 300 hochrangige internationale Teilnehmer zu dem alljährlichen Forum der Außen- und Sicherheitspolitik eingeladen. Auf der Tagesordnung stehen neben traditionellen Themen der transatlantischen und europäischen Sicherheit erstmals auch Fragen der Ressourcensicherheit und globalen Machtveränderung. Neben diesen Fragen soll am Samstag über zwei weitere Hauptthemen gesprochen werden: Die Sicherheit und Stabilität im Nahen und Mittleren Osten sowie Fragen der Abrüstung, Rüstungskontrolle und nuklearen Nichtverbreitung. Zudem soll auch über die Zukunft Afghanistans und das weitere internationale Engagement am Hindukusch diskutiert werden. Die Münchner Sicherheitskonferenz findet seit Anfang der 1960er Jahre statt und stellt ein Treffen von internationalen Sicherheitspolitikern, Militärs und Rüstungsindustriellen dar. Es ist die weltweit größte Konferenz ihrer Art.
DEU / Weltpolitik / Militär
05.02.2010 · 13:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen