News
 

Münchner S-Bahn-Mord: Polizei besitzt Mitschnitt von Notruf

München (dts) - Die Münchner Polizei verfügt offenbar über einen Mitschnitt des Notrufs von Dominik Brunner, der am 12. September von zwei Jugendlichen an einer S-Bahnstation zu Tode geprügelt worden war. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, wurde die Existenz des Tonbandes jetzt eher zufällig bekannt. Demnach hätte eine Phonetik-Expertin des Bayerischen Landeskriminalamtes in einem anderen derzeit laufenden Prozess die Aufnahme als Beispiel für die Analyse von Tonaufzeichnungen angeführt. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf einen Ermittler berichtet, würde die Aufnahme nur eine Minute lang sein und die Grausamkeit der Tat dokumentieren. Unter anderem sei der Aufprall von Schlägen in schneller Folge zu hören. Zudem würde der Haupttäter Schreie und Flüche ausstoßen. Das Opfer selbst sei in der Aufnahme nur schwach zu hören. Die Aufnahmen werden derzeit Bayerischen Landeskriminalamt begutachtet.
DEU / BAY / Verbrechen / Justiz
23.10.2009 · 17:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen