News
 

Münchner Airport-Panne stößt Personal-Diskussion an

München (dpa) - Nach der Sicherheitspanne am Münchner Flughafen ist eine Debatte über die Qualifikation des Personals entbrannt. Bayerns FDP wies darauf hin, dass auch kein Körperscanner geholfen hätte, das Problem sei vielmehr fehlendes oder schlecht ausgebildetes Personal, sagte der Fraktionschef der Bayern- FDP, Thomas Hacker, dem Bayerischen Rundfunk. Beim Check-In eines Passagiers hatte gestern dessen Notebook Sprengstoff-Alarm ausgelöst, dennoch konnte der Mann mit dem Gerät unerkannt verschwinden.
Luftverkehr / Notfälle / Sicherheit
21.01.2010 · 11:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen