News
 

München: Mann wegen Doppelmord in Portugal angeklagt

München (dts) - Vor dem Schwurgericht München hat am Freitag der Mordprozess gegen einen 44-jährigen Mann begonnen, der in Portugal seine ehemalige Geliebte und die gemeinsame Tochter getötet haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im Juli letzten Jahres die 30-jährige Frau im Meer an der portugiesischen Algarve ertränkt zu haben und das 21 Monate alte Kleinkind wenig später auf noch unbekannte Art und Weise getötet zu haben. Damit solle laut Staatsanwaltschaft das Auffliegen eines Doppellebens vermieden werden.

Der Techniker hatte in München bereits vor der Affäre mit der Frau eine Familie. Der Angeklagte machte zum Sachverhalt keine Angaben. Das Urteil wird für Mitte Mai erwartet.
DEU / Justiz / Kriminalität / Gewalt
09.03.2012 · 17:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen