News
 

Müllwagenfahrer wegen ICE-Unfalls verurteilt

Neustadt (dpa) - Knapp ein Jahr nach einem ICE-Unfall mit 15 Verletzten in der Pfalz ist ein Müllwagenfahrer zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Der 36-Jährige rutschte mit seinem Fahrzeug im pfälzischen Lambrecht von einer Straße auf das Gleisbett, ein ICE mit etwa 300 Menschen an Bord prallte auf den Müllwagen. Grund war unter anderem, dass der Müllwagenfahrer auf dem engen Weg zu schnell fuhr. Der ICE wurde bei dem Unfall zum Teil aufgeschlitzt, der vordere Teil entgleiste. Neben 14 Passagieren wurde auch der Müllwagenfahrer verletzt.

Prozesse / Unfälle / Bahn / Urteile
05.07.2011 · 18:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen