News
 

Mubarak will neue Regierung bilden

Kairo (dpa) - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak hat nach den gewaltsamen Protesten der vergangenen Tagen die Bildung einer neuen Regierung angekündigt. Mubarak sagte in der Nacht in einer Fernsehansprache, er habe von den Regierungsmitgliedern gefordert, dass sie ihren Rücktritt einreichen. Während er sprach, zogen Plünderer und Demonstranten, die seinen Rücktritt forderten, weiter durch die Straßen der Hauptstadt. Bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei sind in Ägypten mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Weit über 1000 weitere wurden verletzt.

Unruhen / Regierung / Ägypten
29.01.2011 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen