News
 

Mubarak trotz Herzproblemen in Klinik «festgenommen»

Kairo (dpa) - Der gestürzte ägyptische Präsident Husni Mubarak ist für zwei Wochen festgenommen worden. Das berichten örtliche Medien. Er war schon gestern vernommen und anschließend mit Herzproblemen in ein Krankenhaus in Scharm el Scheich gebracht worden. Dort soll er weiter vernommen werden. Ob er während der Zeit der Festnahme in der Klinik bleibt, ist noch unklar. Auch seine Söhne Gamal und Alaa wurden zur Vernehmung festgenommen. Ihnen wird laut ägyptischen Medienberichten vorgeworfen, im Januar tödliche Angriffe auf Demonstranten durch bezahlte Schlägertrupps mitgeplant zu haben.

Unruhen / Justiz / Ägypten
13.04.2011 · 08:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen