News
 

Mubarak treibt Regierungsumbildung voran und ernennt neuen Ministerpräsidenten

Kairo (dts) - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak treibt die Regierungsumbildung weiter voran und hat einen neuen Ministerpräsidenten ernannt. Der ehemalige ägyptische Luftfahrtminister Ahmed Schafik ist von Mubarak mit der Bildung einer neuen Regierung betraut worden. Zuvor hatte der Staatschef bereits einen Vizepräsidenten ernannt, ein Novum während seiner 30-jährigen Amtszeit.

Der bisherige Geheimdienstchef Omar Suleiman ist zum Stellvertreter Mubaraks ernannt worden. Suleiman gilt Beobachtern als ein möglicher Nachfolger des Präsidenten. Das ägyptische Kabinett war am Samstag kollektiv zurückgetreten, nachdem Mubarak den Demonstranten in einer nächtlichen Fernsehansprache mehr Demokratie zugesichert hatte.
Ägypten / Proteste / Weltpolitik
29.01.2011 · 17:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen