News
 

Mubarak gibt nach Ultimatum den Staatschef

Kairo (dpa) - Allen Protesten zum Trotz: Ägyptens Präsident Husni Mubarak verharrt im Amt und zeigt Präsenz. Heute tagte der Staatschef im Präsidentenpalast mit Mitgliedern der neuen Regierung. Die Demonstranten forderten weiter den sofortigen Rücktritt des Herrschers. Hinter den Kulissen werden Szenarien für ein Ende der Ära Mubarak entworfen, dabei spielt angeblich auch Deutschland eine Rolle. Tausende Mubarak-Gegner verbrachten auch heute den Tag auf dem Tahrir-Platz im Herzen Kairos. Am zwölften Tag der Proteste gegen den umstrittenen Staatschef blieb die Lage zunächst ruhig.

Unruhen / Ägypten
05.02.2011 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen