News
 

Mronz will weiter mit Lebenspartner Westerwelle rumreisen

Berlin (dts) - Der Unternehmer Michael Mronz hat den Vorwurf zurückgewiesen, er nutze Auslandsreisen mit seinem Lebenspartner, Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP), zur Anbahnung privater Geschäfte. Mronz, der auch Vorstand der Aktion "Ein Herz für Kinder" ist, sagte der "Bild-Zeitung" (Mittwochausgabe): "Wann immer ich es zeitlich schaffe, möchte ich Herrn Westerwelle auf seinen Reisen begleiten, um mich für Kinder sozial zu engagieren. Dass ich auf eigene Kosten reise, versteht sich dabei von selbst!" Er fügte hinzu: "Ich möchte mich für die schwächsten Erdenbürger einsetzen - die Kinder. Gerade weil wir keine eigenen Kinder haben, möchte ich ein Herz für Kinder zeigen." Derzeit hält sich Mronz mit Westerwelle in Brasilien auf, er hatte ihn zuvor bereits nach China und Japan begleitet und wird auch im April nach Südafrika mitreisen.
DEU / Parteien / Leute
10.03.2010 · 00:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen