News
 

Mozilla warnt vor neuem Browser-Krieg

Mountain View (dts) - Der Software-Hersteller Mozilla hat angesichts der von Microsoft angekündigten eingeschränkten Browser-Auswahl vor einem Zweiklassen-System gewarnt. "Das bedeutet, dass nur der Internet Explorer viele der fortschrittlicheren Rechenfunktionen nutzen kann, mit denen moderne Browser so schnell, stabil und sicher laufen, wie sich das die User wünschen", erklärte Mozillas Justitiar Harvey Anderson. Dies sei allerdings technisch völlig unbegründet.

Vielmehr deute das Microsoft-Gebaren einen "Rückfall ins digitale Mittelalter an, in dem Nutzer und Entwickler keine freie Browser-Wahl hatten", monierte Anderson. Microsoft will seine Mobilversion von Windows 8 sicherer machen und dafür nur noch seinem eigenen Internet Explorer vollen Zugriff auf die so genannte "Classic"-Umgebung von Windows RT gewähren. Andere Browser-Hersteller müssten dann mit der "Metro"-Umgebung für Apps vorliebnehmen.
USA / Internet / Telekommunikation
10.05.2012 · 11:24 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen