News
 

Motive des Leipziger Geiselnehmers unklar

Leipzig (dpa) - Die Motive des 41-Jährigen, der gestern in Leipzig in einer H & M-Filiale Geiseln genommen hatte, bleiben unklar. In Medienberichten hieß es, der Mann sei schwer krank und habe angeblich auf «Ärztepfusch» aufmerksam machen wollen. Eine Polizeisprecherin wollte diese Meldungen nicht kommentieren. Sie hatte nach dem glimpflichen Ende der Geiselnahme nur gesagt, der Mann habe von «medizinischen Gründen» gesprochen. Im Laufe des Tages soll der Mann dem Haftrichter vorgeführt werden.
Kriminalität / Geiselnahme
16.06.2010 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen