News
 

Motiv nach Dreifachmord auf Schießplatz weiter unklar

Genthin (dpa) - Nach dem Dreifachmord auf einem Schießplatz in Sachsen-Anhalt ist das Motiv des Verbrechens weiter unklar. Auch über den vierten Toten - den mutmaßlichen Täter - gab die Polizei keine neuen Details bekannt. Im Laufe des Wochenendes sollen weitere Zeugen befragt werden, sagte ein Sprecher der Polizei. Mehrere Medien berichteten, dass der mutmaßliche Täter in einem Wohnheim für verhaltensgestörte Personen gelebt habe und im Besitz eines Waffenscheins gewesen sein soll.

Kriminalität
05.03.2011 · 09:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen