News
 

Motiv des Todesschützen bei «Batman»-Premiere weiter unklar

Denver (dpa) - Nach dem Massaker bei einer «Batman»-Vorführung in der US-Stadt Aurora ist das Motiv des Schützen weiter unklar. Der 24 Jahre alte James Holmes trug bei seinem Amoklauf kugelsichere Kleidung und eine Gasmaske - genau wie eine Figur in «The Dark Knight Rises». Der Mann hatte den Kinosaal kurz nach Filmbeginn betreten und um sich geschossen, wie Augenzeugen erzählten. Zwölf Menschen starben. Auf einem Parkplatz ließ sich der Mann festnehmen. In seiner Wohnung hatte vor der Bluttat Sprengfallen errichtet.

Kriminalität / USA
20.07.2012 · 20:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen