News
 

Moskauer Gericht spricht acht Kremlgegner schuldig

Moskau (dpa) - Fast zwei Jahre nach Massenprotesten gegen Kremlchef Wladimir Putin hat ein Gericht in Moskau acht Oppositionelle schuldig gesprochen. Die Richterin sah es als erwiesen an, dass die sieben Männer und eine Frau zu gewaltsamen Ausschreitungen in Moskau maßgeblich beigetragen hätten. Das Strafmaß steht noch nicht fest. Den Verurteilten drohen zwischen fünf und sechs Jahren Straflager. Vor dem Gerichtssaal demonstrierten rund 400 Menschen trotz eines Verbots. Es gab mehr als 50 Festnahmen, wie Medien berichten.

Justiz / Menschenrechte / Russland
21.02.2014 · 13:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen