News
 

Moskauer Flughafen stoppt Betrieb

Moskau (dpa) - Eisregen hat einen der drei internationalen Flughäfen in Moskau lahmgelegt. Auf dem Airport Domodedowo dürfen keine Maschine mehr landen und starten. Zuvor war die Stromversorgung ausgefallen. Ein Kabel, das die beiden wichtigsten elektrischen Stationen am Flughafen speist, sei wegen des Eisregens gebrochen, hieß es. In Domodedowo landen unter anderem die Lufthansa und Air Berlin. Auch im Zugverkehr kam es in der ganzen Region Moskau zu Problemen. Oberleitungen waren eingefroren.

Wetter / Luftverkehr / Russland
26.12.2010 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen