News
 

Moskau will Internet stärker überwachen

Moskau (dpa) - Der russische Inlandsgeheimdienst FSB soll das Internet deutlich stärker überwachen dürfen als bisher. Das Justizministerium will, dass die Anbieter von Internet-Diensten künftig umfassend Auskunft über Email-Adressen und Internetseiten geben, schreibt die Zeitung «Wedomosti». Ein Mitarbeiter des Justizministeriums sagte, der Entwurf richte sich gegen die unzulässigen Attacken von «Hackern» auf die Homepages von Behörden. Computerclubs sprechen dagegen von einer «Schnüffelei» der Behörden.
Justiz / Geheimdienste / Internet / Russland
29.09.2009 · 16:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen