News
 

Moschee-Einsturz in Marokko: 36 Tote

Rabat (dpa) - 36 Menschen sind beim Einsturz des Minaretts einer Moschee im Norden Marokkos ums Leben gekommen. Etwa 70 weitere sollen verletzt sein. Das Unglück ereignete sich während des Freitagsgebets in einer Moschee in der Altstadt von Meknès. Rund 300 Gläubige sollen sich in dem Gebäude befunden haben, als das Minarett plötzlich einstürzte. Grund für das Unglück war möglicherweise stark aufgeweichter Boden. Es hatte heftig geregnet.
Unfälle / Marokko
19.02.2010 · 23:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen