News
 

Mosambik hält Parlaments- und Präsidentschaftswahlen ab

Maputo (dts) - Im südostafrikanischen Mosambik wird heute das künftige Parlament und dessen regionale Vertretungen sowie ein neuer Präsident gewählt. Ein Sieg der seit mehr als 30 Jahren regierenden Partei Frelimo gilt dabei nach Ansicht von Beobachtern als sicher, ebenso die Wiederwahl von Präsident Armando Guebuza. Ein Wahlsieg würde für den 66-Jährigen die zweite Amtszeit bedeuten. Ein Erfolg der Opposition, die derzeit 90 der 250 Parlamentssitze einnimmt, wird aufgrund interner Streitigkeiten nicht erwartet. Mosambik leidet immer noch unter den Folgen des 1992 beendeten Bürgerkrieges und ist eines der ärmsten Länder der Welt.
Mosambik / Regierung / Wahlen
28.10.2009 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen