News
 

Mordprozess Brunner beginnt mit Vorwürfen und Entschuldigung

München (dpa) - Mit Entschuldigungen und Teilgeständnissen hat in München der Prozess im Fall Dominik Brunner begonnen. Die beiden Angeklagten bestritten jede Tötungsabsicht: Brunner habe zuerst zugeschlagen, heißt es in einer Erklärung des 19-jährigen Markus S. Er habe zu keinem Zeitpunkt mit Brunners Tod gerechnet und ihn auch nicht gewollt. Markus S. und der 18-jährige Sebastian L. sind wegen Mordes angeklagt. Laut Staatsanwaltschaft haben sie Brunner im Herbst 2009 zu Tode geprügelt, nachdem der sich auf einem Münchner S-Bahnhof schützend vor eine Schülergruppe gestellt hatte.
Prozesse / Kriminalität
13.07.2010 · 22:24 Uhr
[3 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2018(Heute)
16.01.2018(Gestern)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen