News
 

Mordlust: Jugendliche in Bodenfelde erwürgt und erstochen

Bodenfelde (dpa) - Der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde hat nach Erkenntnissen der Ermittler aus Mordlust gehandelt. Die 14- jährige Nina sei bereits Anfang vergangener Woche getötet worden und der 13-jährige Tobias am Samstagabend. Das sagten die Ermittler auf einer Pressekonferenz in Northeim in Niedersachsen. Die Jugendlichen seien durch eine Kombination von Erwürgen und Erstechen umgebracht worden. Der tatverdächtige Jan O. war am Montagabend in einem Zug nach Uslar festgenommen worden. Sein Verteidiger kündigte an, dass der 26-Jährige ein Geständnis ablegen wolle.

Kriminalität
24.11.2010 · 12:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen