News
 

Mord in Emden: Polizei nimmt 18-Jährigen fest

Emden (dts) - Nach dem Mord an einer Elfjährigen in Emden hat die Polizei einen 18-Jährigen vorläufig festgenommen. Wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei am Samstag mitteilten, habe ein DNA-Test einen Verdacht gegen den 18-Jährigen ergeben. Medienberichten zufolge sollen auch weitere Hinweise aus der Bevölkerung die Fahnder auf die Spur des jungen Mannes gebracht haben.

Auch die am Tatort gesicherten DNA-Spuren haben demnach den Verdacht gegen den jungen Mann erhärtet. Das elfjährige Mädchen aus Emden war am vergangenen Samstagabend tot in einem Parkhaus aufgefunden worden. Es ist bereits die zweite Festnahme in diesem Mordfall. Polizei und Staatsanwaltschaft hatten zunächst einen 17-Jährigen als tatverdächtig verhaftet, diesen später aber wieder frei lassen müssen, weil er sich als unschuldig erwies.
DEU / Sexualstraftaten / Polizeimeldung / Gesellschaft / Gewalt
31.03.2012 · 18:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen