News
 

Mord an 13-jähriger Tochter: Viele Hinweis-Anrufe bei der Polizei

Minden (dts) - Im Mordfall des 13-jährigen Mädchens aus dem niedersächsischen Stolzenau hat die Polizei bis zum Freitagnachmittag etwa 50 Anrufe mit Hinweisen aus der Bevölkerung erhalten. Das teilte die zuständige Polizei in Nienburg mit. Eine heiße Spur zum weiterhin flüchtigen Vater gebe es aber nicht, so die Behörden.

Die Polizei hatte am Donnerstag die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 35-Jährigen gestartet. Die Ermittler vermuten, dass der Vater sich ins Ausland absetzen könnte. Der Mann hatte am Montag seine 13-jährige Tochter in Stolzenau auf offener Straße erschossen. Hintergrund der Tat ist nach Angaben der Polizei ein Familienstreit, weshalb das Mädchen bereits vor einen halben Jahr aus der elterlichen Wohnung ausgezogen war. Auslöser der Bluttat könnte das Vorhaben des Landkreises Nienburg gewesen sein, den Eltern das Sorgerecht für das Mädchen zu entziehen. Die Polizei geht davon aus, dass die Tat geplant war.
DEU / NDS / Kriminalität / Gewalt
09.12.2011 · 17:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen