News
 

Mood: UN-Beobachter setzen Mission in Syrien vorerst aus

Damaskus (dpa) - Die UN-Beobachter unterbrechen ihre Mission in Syrien. Grund dafür sei die eskalierende Gewalt im Land, erklärte der Chef der Beobachtermission UNSMIS, der norwegische General Robert Mood. In dieser hoch riskanten Situation setze UNSMIS ihre Aktivitäten aus. Die Beobachter würden vorerst keine Patrouillen mehr durchführen. Die Aussetzung der Mission werde täglich überprüft, heißt es in der Stellungnahme des Generals weiter.

Konflikte / UN / Syrien
16.06.2012 · 14:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen