News
 

Monti warnt vor Spaltung Europas

Brüssel (dpa) - Bei der Lösung der europäischen Schuldenkrise hat der neue italienische Regierungschef Mario Monti vor einer Spaltung Europas gewarnt. Zwischen der Euro-Zone und den übrigen Teilen der EU dürfe keine zu deutliche Trennungslinie entstehen, warnte Monti beim Besuch der EU-Kommission. Er wolle eine «Brückenfunktion» einnehmen. Die Einladung zu einem Dreiertreffen mit Frankreichs Staatspräsident Sarkozy und Bundeskanzlerin Merkel habe er zwar «mit Freude» angenommen, doch sei ein gemeinsames Vorgehen in Europa unerlässlich.

EU / Finanzen / Italien
22.11.2011 · 16:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen