News
 

Monti schließt Hilfe durch Rettungsschirm nicht aus

Rom (dpa) - Italiens Regierungschef Mario Monti schließt nicht aus, dass das hoch verschuldete und unter dem Druck der Finanzmärkte stehende Land Hilfe durch den Euro-Rettungsschirm benötigen könnte. Es wäre gewagt zu behaupten, Italien werde diese Unterstützung niemals brauchen, sagte Monti nach dem Treffen der EU-Finanzminister in Brüssel. Das berichten italienische Medien übereinstimmend. Monti hatte mehrfach erklärt, Italien müsse derzeit nicht unter den Rettungsschirm, sich aber vorsichtig zu möglicherweise notwendiger Hilfe in der Zukunft geäußert.

EU / Finanzen / Italien
11.07.2012 · 10:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen