Kommentare

 
Bremen (dpa) - Deutschlands größte Genossenschaftsmolkerei, das Deutsche Milchkontor, hat den Anteil an gentechnikfreier Milch erheblich ausgeweitet. Das sagte DMK-Vorstandschef Ingo Müller der Deutschen Presse-Agentur in Bremen. Solche Erzeugnisse enthalten keine gentechnisch veränderten ...

Kommentare

(7) Philonous · 07. Januar um 13:48
@6: Ja, Glyphosatresistenz ist gentechnisch erzielt. Aber Glyphosat wird ja nicht nur auf die Nutzpflanzen sondern eben auch in die Umgebung gekippt, damit sich so genannte Schadpflanzen nicht einnisten. Wie auch immer, ist das kein Argument gegen Gentechnik. Genetisch vebesserte Organismen, die nicht anfällig gegen Krankheiten sind, benötigen keine Pflanzenschutzmittel.
(6) thrasea · 07. Januar um 13:40
@4 Teurer - ja. Aber beim Glyphosat hast du etwas verwechselt. Um Glyphosat einsetzen zu können, wurden mittels Gentechnik extra resistente Pflanzen gezüchtet. Glyphosat-Rückstände wirst du also eher in Gentechnik-Milch finden, als in Gentechnik-freier Milch. Toller Fortschritt *kopfschüttel*
(5) Philonous · 07. Januar um 13:29
@3: Letztlich reichen die in Deutschland produzierten Futtermengen nicht aus und Plfanzen müssen aus Afrika oder Südamerika importiert werden.Wo diese dann als Nahrungsmittel fehlen und das Geld aus dem Futterhandel in Waffen umgesetzt wird....
(4) Philonous · 07. Januar um 13:28
@3: Weil sie teurer ist und ungesünder ist. Die Kühe werden mit Pflanzen gefüttert, die nicht genetisch verbessert wurden und daher anfälliger für Krankheiten sind. Der Einsatz von Pflanzenschutzmittel (etwa Glyphosat) ist für diese Pflanzen notwendig, was sich in der Milch nachweisen lässt. Oder es werden Bio-Pflanzen ohne Schutzmittel verfüttert, die natürlich krankheitsanfälliger und daher teurer zu produzieren sind.
(3) thrasea · 07. Januar um 13:15
Ist doch schön, wenn man die Wahl hat. @1 Warum soll gentechnikfreie Milch rückständig sein?
(2) auron2008 · 07. Januar um 13:09
@1, gibt ja leider genug die applaudieren.
(1) Philonous · 07. Januar um 08:34
Da feiert jemand seine Rückständigkeit.
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr

 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2018(Heute)
22.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News