News
 

Mörder von Nina und Tobias plante weitere Attacken

Bodenfelde (dpa) - Der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde hätte noch weiter gemordet, wäre er nicht gefasst worden. Davon ist die Polizei überzeugt. Die Ermittler prüfen derzeit, ob der 26- Jährige noch bei weiteren Verbrechen als Täter infrage kommt. Im Internet soll Jan O. sich am Tag nach dem Mord an Nina mit dem Verbrechen gebrüstet haben. Wie berichtet wurde, schrieb er auf der Internet-Kontaktplattform Facebook: «Gestern Mädchen geschlachtet. Jeden Tag eins bis mich erwischen». Die entsprechende Seite im Netz ist inzwischen gesperrt.

Kriminalität
25.11.2010 · 15:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen