News
 

Möglicherweise über 40 Tote bei Zugunglück in Buenos Aires

Buenos Aires (dpa) - Nach dem schweren Zugunglück in einem Bahnhof in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires rechnen die Behörden mit möglicherweise mehr als 40 Todesopfern. Die Zeitung «Clarin» hatten zuvor von mindestens 20 Toten und rund 550 Verletzten berichtet. Ein Clarin-Reporter habe gesehen, wie die Leichname geborgen worden seien, berichtete das Blatt. Ein Nahverkehrszug war mit 26 Kilometern in der Stunde in den Bahnhof Once eingefahren und erst an einem Prellbock zum Stehen gekommen. Unglücksursache ist vermutlich ein Bremsenschaden.

Bahn / Notfälle / Argentinien
22.02.2012 · 17:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.08.2017(Heute)
16.08.2017(Gestern)
15.08.2017(Di)
14.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen