News
 

Mögliche Probleme für Afghanistan-Stichwahl

Kabul (dpa) - Nach Bekanntwerden massiver Wahlfälschung bei der ersten Runde der Präsidentenwahl in Afghanistan drohen vor der Stichwahl weitere Probleme. CNN berichtet unter Berufung auf westliche Quellen nahe der afghanischen Führung, dass Staatschef Hamid Karsais Herausforderer Abdullah Abdullah seine Kandidatur noch am Wochenende zurückziehen und damit den Urnengang am 7. November boykottieren könnte. Grund dafür seien zuletzt gescheiterte Gespräche zwischen dem amtierenden Präsidenten und Abdullah.
Wahlen / Afghanistan
30.10.2009 · 23:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen