News
 

Moderatorin Collien Fernandes wollte eigentlich Tänzerin werden

Berlin (dts) - Die Moderatorin und Schauspielerin Collien Fernandes hat ursprünglich den Traum gehabt, Tänzerin zu werden. Das sagte die 29-Jährige dem "Zeit-Magazin". Doch als sie mit 19 begonnen hat, Bravo TV zu moderieren, sei Schluss gewesen mit dem Tanzen: "Ich habe zwei kaputte Knie, ich kann von Glück reden, dass ich noch laufen kann. Es begann vor sieben Jahren: Ich wollte aus dem Auto aussteigen und konnte auf einmal nicht mehr gehen, meine Beine trugen mich nicht mehr."

Sie wurde wegen eines Knorpelschadens operiert und musste sich vier Monate mit Rollstuhl oder Krücken fortbewegen. "Danach war ich so glücklich darüber, wieder laufen zu können, dass mir bis heute alles andere weniger wichtig erscheint."
DEU / Leute
26.05.2011 · 10:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen