Gratis Duschgel
 
News
 

Mobile Internetnutzung über das Handy stark gestiegen

Wiesbaden (dts) - Rund 16 Prozent der deutschen Internetnutzer haben sich im Jahr 2010 über das Handy eingewählt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat die mobile Internetnutzung damit im Vergleich zum Vorjahr um 78 Prozent zugenommen. 2009 lag der Anteil der Internetnutzer per Handy noch bei neun Prozent.

Die Verwendung des Handys für den Internetzugang ist jedoch stark altersabhängig. Die Internetnutzer im Alter von 25 bis 34 Jahren waren im Jahr 2010 hierbei die Vorreiter. Mit einem Anteil von 24 Prozent verwendeten sie das Handy für die drahtlose Verbindung ins Internet am meisten, gefolgt von den 16- bis 24-Jährigen mit 20 Prozent. Mit zunehmendem Alter spielt das Handy für den Web-Zugang eine immer geringere Rolle: Während 18 Prozent der Personen zwischen 35 und 44 Jahren mit dem Handy im Internet surften, lag der Anteil bei den 45- bis 54-Jährigen bei 15 Prozent. Bei den Personen im Alter zwischen 55 und 64 Jahren nutzten lediglich 10 zehn Prozent das Handy für den Internetzugang. Am seltensten wählten die 65-Jährigen und Älteren diese Art des Internetzugriffs (sieben Prozent).
DEU / Computer / Internet / Telekommunikation
14.02.2011 · 08:14 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen