News
 

Mladic verweigert Aussage vor UN-Kriegsverbrechertribunal

Den Haag (dts) - Der ehemalige bosnisch-serbische Armeechef Ratko Mladic hat am Dienstag beim Prozess gegen den ehemaligen Serbenführer Radovan Karadzic die Aussage vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal verweigert. Medienberichten zufolge erklärte Mladic, er könne nicht aussagen, da er dieses "satanische" Gericht nicht anerkennen könne. Mladics Anwalt habe deutlich gemacht, dass Mladic auf Grund seines schlechten Gesundheitszustandes nicht aussagen könne.

Darüber hinaus fürchte Mladic, mit einer Aussage gegen Karadzic seinem eigenen Fall zu schaden. Beide sind wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt - unter wegen des Massaker von Srebenica.
Vermischtes / Niederlande / Justiz
28.01.2014 · 13:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen