News
 

Mixa weist Misshandlungsvorwürfe erneut von sich

München (dpa) - Der Augsburger Bischof Walter Mixa hat die von ehemaligen Heimkindern gegen ihn vorgebrachten Misshandlungsvorwürfe erneut zurückgewiesen. «Diese Leute können sich doch gar nicht mehr an mich erinnern», sagte der Bischof der «Welt am Sonntag». Ein Gesprächsangebot des Bischofs hatten zwei der ehemaligen Heimkinder gestern abgelehnt. Mixa bedauerte das. Mindestens sechs ehemalige Heiminsassen haben Mixa in seiner Zeit als Stadtpfarrer in Schrobenhausen die Anwendung körperlicher Gewalt vorgeworfen.
Kirchen / Kriminalität
03.04.2010 · 15:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen