News
 

Mitglied der Hells Angels erschießt Polizisten

Anhausen (dpa) - Polizistenmord in der deutschen Rockerszene: Bei Ermittlungen gegen die Hells Angels ist ein 42-jähriger Beamter in Anhausen in Rheinland-Pfalz von einem Mitglied der Gruppe getötet worden. Der Rocker, der Erpressung im Rotlichtmilieu begangen haben soll, hatte kurz vor einer Durchsuchung seiner Wohnung zwei Schüsse durch die geschlossene Tür abgegeben. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, einen Haftbefehl wegen Mordes zu beantragen. Der Rocker und seine Lebensgefährtin wurden festgenommen.
Kriminalität
17.03.2010 · 12:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen