News
 

Mitarbeiter von UN-Flüchtlingshilfswerk in Pakistan erschossen

Islamabad (dts) - Ein Mitarbeiter des UN-Flüchtlingshilfswerk ist heute in Pakistan erschossen worden. Das teilte eine Sprecherin der UN mit. Wie lokale Medien berichten, sei der Mitarbeiter in einem Flüchtlingscamp in der Nähe der nordwestpakistanischen Stadt Peschawar getötet worden. Weiterhin sei auch der Leibwächter des UN-Mitarbeiters erschossen worden. Nach Aussage eines weiteren UN-Sprechers sollte der Mann offenbar entführt werden, wurde dann aber angeschossen. Der UN-Mitarbeiter erlag wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die genauen Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Die UN wollte keine Angaben über die Nationalität des Getöteten machen. In Pakistan sind in den vergangenen Monaten UN-Mitarbeiter wiederholt angegriffen und getötet worden.
Pakistan / UN
16.07.2009 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen