News
 

Mit dem Auto an die Supermarkt-Kasse - Niemand verletzt

Bad Ischl (dpa) - Plötzlich steht ein Auto an der Kasse - Eine Mitarbeiterin in einem Supermarkt in Bad Ischl in Österreich hat großes Glück gehabt: Weniger als einen halben Meter vor ihr kam der Wagen zum Stillstand. Eine 76-jährige Kundin hatte mit dem Auto die Glasfront des Ladens durchbrochen. Mit ihren nassen Schuhen sei sie beim Einparken vom Pedal ihres Automatik-Wagens abgerutscht. Das sagte sie nach Informationen der Nachrichtenangetur APA der Polizei. Sie und ihr Begleiter konnten unverletzt aussteigen. Wie hoch der Sachschaden war, ist noch unklar.

Verkehr / Buntes / Österreich
28.01.2011 · 17:53 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen