News
 

Misshandlungsvorwürfe gegen Jugendhilfe-Leiter

Melle (dpa) - In Niedersachsen muss sich der Leiter einer Jugendhilfe-Einrichtung wegen schwerer Misshandlungsvorwürfe verantworten. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und Körperverletzung. Ein Polizeisprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht des NDR. Eine 18-Jährige hatte den Mann angezeigt. Er soll sie unter anderem gewürgt haben. Die junge Frau war in einem Wohnheim zur Intensivbetreuung in Melle untergebracht.

Kriminalität / Jugend
07.01.2011 · 09:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen