News
 

Misshandlungsfall 13-Jährige: Geldgier mögliches Motiv

München (dpa) - Der Fall hatte für Aufsehen gesorgt: Zwei 13- Jährige hatten am Montag in München eine Rentnerin stundenlang misshandelt. Motiv war möglicherweise Geldgier. Einer der Jungen hatte monatelang Besorgungen für die 83-Jährige erledigt und dafür zum Teil hohe Beträge bekommen. Die Frau hatte dann den Kontakt nach einem Streit abgebrochen. Die Jungen hatten die Rentnerin unter anderem gezwungen, einen halben Liter Schnaps zu trinken. Die Frau liegt noch immer im Krankenhaus. Es soll ihr aber schon besser gehen.
Kriminalität
12.03.2010 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen