News
 

Missbrauchsvorwürfe gegen frühere Nonne

Berlin (dpa) - Im Skandal um den sexuellen Missbrauch von Kindern in katholischen Einrichtungen gibt es jetzt auch Vorwürfe gegen ein Kinderheim der Berliner Hedwigschwestern. In der ZDF-Sendung «Mona Lisa» berichtete eine ehemalige Bewohnerin, dass sie in den 50er und 60er Jahren von einer Nonne über Jahre hinweg missbraucht wurde. Die Vorwürfe richten sich gegen eine heute 79 Jahre alte Berlinerin. Man habe Kontakt zu der früheren Nonne aufgenommen, hieß es bei den Hedwigschwestern. Die Frau sei schon 1986 aus dem Orden ausgetreten.
Kriminalität / Kirchen
07.03.2010 · 17:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen