News
 

Missbrauchsskandal: Grünen-Abgeordneter Bocklet sieht Defizite bei Aufarbeitung

Wiesbaden (dts) - "Gravierende Defizite" in der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals an der Odenwaldschule (OSO) sieht der hessische Landtagsabgeordnete Marcus Bocklet (Die Grünen). Es sei eine "Unverschämtheit", wie die Schule bis heute mit den Opfern umgehe, sagte Bocklet der "Frankfurter Rundschau" (Samstagausgabe). Die FR hatte vor einem Jahr den Skandal öffentlich gemacht.

Es werde "alles getan, um die Schule zu schützen, und es wird ganz wenig getan, um zügig und schnell den Opfern finanzielle Hilfe zugute kommen zu lassen", kritisierte Bocklet, der auch Berichterstatter einer Petition von OSO-Opfern ist. Bocklet sieht auch ein Versagen der Schulaufsichtsbehörden. Er erkenne eine "gewisse Schonhaltung gegenüber dieser Schule", sagte er der "Frankfurter Rundschau". Außerdem seien die Behörden "unglaublich fahrlässig" mit Informationen der Opfer umgegangen. Viele Akten seien inzwischen geschreddert und das Sozialministerium habe sich mit der Absichtserklärung der OSO zufrieden gegeben, künftig Fortbildungen für Lehrer zu veranstalten.
DEU / Parteien / Justiz / Sexualstraftaten
05.03.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen