News
 

Missbrauchsskandal erreicht Regensburger Domspatzen

Regensburg (dpa) - Der Skandal um sexuellen Missbrauch in katholischen Einrichtungen hat jetzt auch die Regensburger Domspatzen erreicht. Ein Sprecher des Regensburger Bistums sagte der dpa, dass es in den 1950er und 1960er Jahren auch bei dem weltberühmten Knabenchor Fälle gegeben haben soll. Das Bistum will eine Kommission einrichten, die alte Akten und Archive durchgehen soll. Die Domspatzen, die bei Konzertreisen in aller Welt auftreten, werden in Regensburg in einem eigenen Musikgymnasium unterrichtet.
Kriminalität / Kirchen
04.03.2010 · 19:09 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen