News
 

Missbrauchsfall im Westerwald: Mutter sagt erstmals aus

Koblenz (dpa) - Die Mutter der jahrelang von ihrem Vater und anderen Männern missbrauchten Töchter aus dem Westerwald hat sich erstmals vor Gericht geäußert. Sie habe keinen Verdacht gegen ihren Mann gehegt, sagte die 52-Jährige vor dem Landgericht Koblenz. Detlef S. wurde im März zu vierzehneinhalb Jahren Haft mit Sicherungsverwahrung verurteilt. Der Vater hatte zugegeben, drei seiner Kinder über Jahre missbraucht zu haben. Mit der Stieftochter hat er sieben Kinder. Tochter und Stieftochter hatte er auch für Sex verkauft, nun ist einer der mutmaßlichen Freier angeklagt.

Prozesse / Kriminalität / Missbrauch
18.05.2011 · 11:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen