News
 

Missbrauchsentschädigungen: Bischöfe wollen keine Zahlen nennen

Fulda (dpa) - Die Deutsche Bischofskonferenz will vorerst keine Summen für Entschädigungszahlen an Missbrauchsopfer nennen. Der Vorsitzende Robert Zollitsch reagierte bei der Eröffnung der Herbst- Vollversammlung verärgert auf das Vorpreschen der Jesuiten. Sie hatten Geld in Aussicht gestellt. Er signalisierte aber, dass die Bischofskonferenz bald einen Vorschlag am Runden Tisch in Berlin einbringen wolle. Dort wird über den Umgang mit dem monatelangen, weitreichenden Skandal um sexuellen Missbrauch und Gewaltexzesse gesprochen.

Kirchen / Bischofskonferenz
20.09.2010 · 17:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen