News
 

Missbrauchsbeauftragte fordert mehr Hilfen für Opfer

Berlin (dpa) - Die Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Christine Bergmann, verlangt mehr Hilfen für die Opfer. Besseren Schutz vor sexuellem Missbrauch gebe es nicht zum Nulltarif, sagte Bergmann der «Welt». Sie werde entsprechende Empfehlungen an die Bundesregierung abgeben. Der Bund fördert bislang Modellprojekte nur kurzfristig. Den Ländern fehlen oft die Mittel, diese fortzuführen. Da müsse etwas getan werden, so Bergmann. Am 23. April trifft sich erstmals ein Runder Tisch zum Thema sexueller Missbrauch.
Kriminalität / Justiz
17.04.2010 · 07:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen