News
 

Missbrauch überschattet Osterfeiern - Unterstützung für Papst

Hamburg (dpa) - Der Skandal um sexuellen Missbrauch in der Kirche hat die Osterfeiern der Katholiken in Deutschland überschattet. Viele katholische Bischöfe verurteilten die Missbrauchsfälle in ihren Osterpredigten. Papst Benedikt XVI. ging in seiner Osterbotschaft in Rom nicht auf den Missbrauchsskandal in katholischen Einrichtungen ein. Abweichend vom Kirchenprotokoll stellte sich jedoch der Dekan des Kardinalskollegiums, Angelo Sodano, ausdrücklich hinter den Papst. Das Volk Gottes werde auf Geplapper nicht hören, so Sodano. 
Kriminalität / Kirchen
04.04.2010 · 14:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen