News
 

Missbrauch: Schulleiterin kündigt Briefe an

Heppenheim (dpa) - Missbrauchsfälle an der Odenwaldschule in Hessen: Die Schulleitung will jetzt systematisch alle Schüler der betroffenen Jahrgänge anschreiben. Man habe die Befürchtung, dass es tatsächlich mehr Betroffene seien. Das sagte die Schulleiterin, Margarita Kaufmann. Morgen würden Briefe an alle Altschüler versandt, die zur fraglichen Zeit an der Schule waren. Von 1971 bis 1985 könnte es an der nicht-konfessionellen Schule bis zu 100 Missbrauchs-Opfer gegeben haben. Die Vorwürfe richten sich vor allem gegen den damaligen Leiter der Eliteschule, aber auch gegen andere Lehrer.
Kriminalität / Schulen
07.03.2010 · 14:02 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen