News
 

Missbrauch an Grundschule: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Berlin (dts) - Nach dem Missbrauch eines achtjährigen Mädchens auf einer Schultoilette im Berliner Bezirk Wedding hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Dies erklärte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Demnach habe ein Spezialeinsatzkommando (SEK) den 30 Jahre alten Mann in dessen Wohnung festgenommen.

Der Mann sei dringend verdächtig, die Schülerin am 1. März sexuell missbraucht zu haben. Das SEK war Medienberichten zu Folge zum Einsatz zu gekommen, weil der Verdächtige einen als Kampfhund beschriebenen Hund besitze. Laut den Ermittlungen der Polizei hatte ein Mann in den frühen Morgenstunden das Mädchen in der Schultoilette eingeschlossen und bedroht. Zwar alarmierten aufmerksame Lehrer die Polizei, der Täter konnte aber noch vor deren Eintreffen flüchten.
DEU / BER / Polizeimeldung / Kriminalität / Sexualstraftaten
30.03.2012 · 15:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen