News
 

Ministerpräsident Carstensen lehnt Steuererleichterung zu Lasten der Länder ab

Kiel (dts) - Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) hat eine Steuersenkung zu Lasten der Länder abgelehnt. "Schleswig-Holstein als Konsolidierungsland kann sich das nicht erlauben", sagte Carstensen der "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Er fügte hinzu: "Änderungen am Steuersystem, die dem Prinzip `einfacher und gerechter` folgen, habe ich - ebenso wie CDU und FDP in Schleswig-Holstein - bereits in der Vergangenheit immer wieder gefordert und würde ich daher begrüßen."

Die aktuelle Initiative aus Berlin könne erst dann bewertet werden, wenn ihre Wirkung im Detail bekannt sei.
DEU / SWH / Parteien / Steuern
04.07.2011 · 11:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen