News
 

Ministerium prüft Konsequenzen aus Urteil zu Rechten lediger Väter

Berlin (dpa) - Nach dem Straßburger Urteil zu den Rechten lediger Väter prüft das Bundesjustizministerium, ob deutsche Gesetze geändert werden müssen. Das sagte ein Ministeriumssprecher in Berlin. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte potenziellen Vätern den Rücken gestärkt. Der Gerichtshof erklärte, dass einem mutmaßlichen biologischen Vater der Umgang nicht einfach verwehrt werden darf - auch wenn das Kind rechtlich einen Vater hat. Die nationalen Gerichte müssten den Sachverhalt zumindest prüfen.

Menschenrechte / Deutschland
15.09.2011 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen